IPv6-Verbindung morgens instabil

Probleme im IRC? Hier rein
Violoncellismus

IPv6-Verbindung morgens instabil

Beitrag von Violoncellismus » Sa Feb 12, 2011 11:36

Hatte es schon mal in #help geschrieben, aber da ist es wohlmöglich untergegangen. Seit einer weile tritt das Phänomen auf, dass die Verbindung zum Server morgens zwischen ca. halb 6 und 8 Uhr sehr lange Latenzen bekommt, sodass es mich eigentlich täglich in diesem Zeitraum zwei bis dreimal "raus haut". Über ipv4 scheint das Problem nicht aufzutreten; die Verbindung bleibt stabil.

Meine Vermutung ist, dass es an eurem IPv6-Tunnel liegt, da meine Verbindung über ipv6 ins IRCNet stabil bleibt. Denkbar, aber eher unwahrscheinlich, wäre auch, dass es ein Problem beim BelWü ist. Mehr kann ich dazu erstmal nicht sagen.

Tritt das Problem vllt. bei anderen auch auf?

Benutzeravatar
Obi_Wan
Webmaster
Webmaster
Beiträge: 1903
Registriert: Sa Dez 22, 2001 01:00
Wohnort: ST City Raumdock
Kontaktdaten:

Re: IPv6-Verbindung morgens instabil

Beitrag von Obi_Wan » Sa Feb 12, 2011 16:29

Es kann durchaus an unserem Tunnel liegen. Unser Tunnelendpunkt ist in Amsterdam, da wir derzeit über Hurricane Electric gehen. Etwas drehen kann ich da leider nicht, was besseres ist nämlich nicht verfügbar. Derzeit bin ich allerdings mit meinem Housing Anbieter in Klärung wie es mit nativem IPv6 aussieht. Unsere Carrier können es (N@work) und die Hardware im RZ ist an sich auch dazu fähig es ist nur die Frage ob es von Seitens meines Housers jetzt eingeführt wird. Die Chancen stehen gut und dann kann das ganze Tunnelgeraffel auch weichen. Wenn es soweit ist werde ich darüber natürlich entsprechend schreiben.
Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zuviel Zeit, die wir nicht nutzen.

Antworten

Zurück zu „IRC Hilfe“